Sie sind hier

Video-Interaktions-Training

Video-Interaktions-Training (VIT) in der Erziehungshilfe (PDF)

Im VIT werden verhaltenstherapeutisch orientierte Methoden unter dem Einsatz von Videotechnik trainiert. Beide Elemente werden für den pädagogischen Einsatz im Bereich der stationären, teilstationären  und ambulanten Erziehungshilfe nutzbar gemacht. Bei der Methode wird davon ausgegangen, dass Menschen, die sich selbst in Interaktionen beobachten, bessere Fortschritte im Verhalten erzielen, als wenn sie ausschließlich darüber reden. Mit dem VIT wird der Prozess verstärkt, Kindern, Jugendlichen und Eltern sowie pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die besonderen Interaktionen zu verdeutlichen.
 
Die Ausbildung zum VIT-Trainer ist kompakt und praxisbezogen. Zunächst wird aufbauend auf dem vorhandenen pädagogischen Wissen verhaltenstherapeutisches Basiswissen vermittelt. Parallel dazu wird der fachgerechte Einsatz von Videoaufnahmen erörtert und trainiert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden aufgefordert die Wirkung von Videoaufnahmen bei sich auszuprobieren und sensiblen Einsatz im Arbeitsfeld der Erziehungshilfe zu reflektieren.

Ausgebildete VIT-Trainer in den Einrichtungen der Stiftung:

Andreas Schulz,  aus St. Bonifatius, Lüneburg
st-bonifatius-lueneburg
Julia Heckenberg, Nikolas Tanneberger, Birgit Diederich, Annett Kupfer, Petra Matussek, Anke Krätzner, Stephanie Meyer, Jutta Langemann, Lisa Kustos,
aus St. Nikolaus, Braunschweig
St. Nikolaus Kinder- und Jugendhilfe, Braunschweig
Jaqueline Probst, Susanne Jörns, Katrin Kunanz, Michael Büttner,Silke Sukop,
aus St. Ansgar, Hildesheim
St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe, Hildesheim
Martina Rieger-Blumenthal
aus dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Hildesheim
http://www.caritas-hildesheim.com/caritas-leistungen/sozialpE3A4dagogische-familienhilfe/
Eva Reinkemeier, Nicole Kottmann, Jennifer Heise
aus dem Caritasverband in Stade
http://www.cvstade.caritas.de/30952.html

Video-Clip 2017

Ich möchte Freund sein

Bekunden Sie offen die Freundschaft mit der Stiftung
» weitere Infos

Aus unserem Alltag

Service für Jugendämter

Die Geschäftsstelle der Stiftung hat einen Überblick über die belegten und freien Plätze der Einrichtungen.
ASD-Fachkräfte können per E-Mail anfragen ob eine Belegung kurz- oder mittelfristig möglich ist.

(Weitere Informationen »)

Carinet


Copyright © 2011. All Rights Reserved.